Liebe Piloten

Die Segelfluggruppe Cumulus lädt euch herzlich zur RM2020 nach Amlikon ein.

Euch erwartet ein wunderschön an der Thur gelegener Segelflugplatz mit Top-Infrastruktur, welche auch die Zeit am Boden zum Genuss werden lässt. Unsere Fluggebiete Schwarzwald und schwäbische Alb sind bekannt für thermisch hervorragende Bedingungen und werden mit einem kurzen Schlepp zügig erreicht.

Da die Teilnehmerzahl auf 30 beschränkt ist, meldest du dich am besten gleich an.

Wir freuen uns auf dich!

1. Zweck

Die RM bezwecken die Förderung des Segelflugwettkampfsportes. Sie dienen dem Wettkampftraining und der Ausscheidung der Piloten für die Schweizer Segelflugmeisterschaften des folgenden Jahres und zählt mit zur Qualifikation für das Swiss Gliding Team (früher: Nationalmannschaft).

Die RM bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch unter den Segelfliegern, er soll die Kameradschaft fördern und pflegen.

Der Wettbewerb wird in der IGC Ranking List gemeldet und dementsprechend gewertet.

2. Veranstalter

Segelfluggruppe Cumulus, Flugplatz Amlikon

Homepage www.rm-amlikon.ch
Mail md@rm-amlikon.ch
3. Ort

Der Wettbewerb findet auf dem Flugplatz Amlikon (LSPA) statt.

WGS84 47.574167°, 9.0475°
Elevation 417 m (1368 ft) über MSL
Telefon Flugplatz 071 651 13 13

Das Wettbewerbsgebiet umfasst die Gebiete der ICAO-Karten Schweiz und Deutschland, Blatt Stuttgart.
Die Aufgaben werden dem Wetter entsprechend und dem fliegerischen Niveau der Teilnehmer angepasst ausgeschrieben. Es ist zu erwarten, dass die Strecken vorwiegend über die Schwäbische Alb und den Schwarzwald führen. Die Voralpen und Alpen werden nur in Ausnahmefällen berücksichtigt.

4. Termine
Anmeldeschluss 5. April 2020
Eröffnungsbriefing 30. April 2020 um 09:30 Uhr
Wettbewerbstage 30. April 2020 - 3. Mai 2020, Briefing ab 1. Mai um 10:30 Uhr
Landegetränk jeden Wettbewerbstag nach Ende
Flugbetrieb (kostenlos für Teilnehmer)
RM-Essen Samstag, 2. Mai 2020 (kostenlos für Teilnehmer)
5. Wettbewerbs-Klassen, Teilnehmerzahl

Es können alle Flugzeuge gemäss Klassendefinition der FAI antreten. Je nach angemeldeten Teilnehmern werden mehrere Klassen zusammengelegt.

Gemischte Klassen werden mit dem Index DAeC (Anhang 4 SM Reglement) gewertet.

Die Teilnehmerzahl wird auf 30 Flugzeuge beschränkt. First come -> First served!

6. Regeln

Der Wettbewerb wird auf Grundlage der zum Wettbewerbszeitpunkt gültigen Reglemente durchgeführt:

  • Reglement für Segelflug Regionalmeisterschaften
  • Reglement für Schweizer Segelflugmeisterschaften
  • FAI Sporting Code

Lokale Verfahren, insbesondere für An- und Abflug, behält sich der Veranstalter vor. Sie werden auf der Homepage publiziert und am Eröffnungsbriefing bekannt gegeben.

Die Wendepunkte und Luftraumdaten werden auf www.soaringspot.com publiziert.

7. Voraussetzungen für die Teilnahme

Piloten:

  • eine gültige Lizenz mit Flugzeug-Schleppberechtigung
  • eine gültige Sportlizenz
  • die bezahlte Meldegebühr

Flugzeuge:

  • eine gültige Zulassung
  • eine Haftpflichtversicherung

8. Anmeldung

Die Registrierung erfolgt online auf der Seite Anmeldung.

9. Gebühren und Kosten
Die Einschreibegebühr ist vorgängig auf das Bankkonto der Segelfluggruppe Cumulus einzuzahlen. Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn das Geld auf unserem Konto eingegangen ist.
Die Kosten für Camping und Schlepps werden nach dem Anlass in Rechnung gestellt.
Teilnahmegebühren
inkl. RM-Essen und täglichem Landegetränk
CHF 150.00
Teilnahmegebühren Junioren (Jahrgang 1995 und jünger)
inkl. RM-Essen und täglichem Landegetränk
CHF 75.00
Camping Wohnwagen, Wohnmobile, Camper CHF 15.00 pro Nacht
Camping Zelt CHF 10.00 pro Nacht
In den Campinggebühren sind Strom und Nutzung der sanitären Anlagen inklusive Duschen inbegriffen.

Bankverbindung

Empfänger Segelfluggruppe Cumulus, 8514 Amlikon
IBAN CH97 0078 4011 8233 2200 3
Bank Thurgauer Kantonalbank, 8570 Weinfelden

10. Startart

Gestartet wird mittels Flugzeugschlepp und Eigenstart. Die Wettbewerbsleitung behält sich vor, Teilnehmern die Startart Flugzeugschlepp vorzuschreiben.

11. Funk

Es muss mit zugelassenen Funkeinrichtungen geflogen werden. Sprechfunk im Wettbewerb ist vorgesehen auf den Frequenzen:

  • 120.130 MHz Schlepp, Platzverkehr und Zielankunft
  • 122.305 MHz Wettbewerbsleitung, Startlinie

12. Beurkundung der Auswertung

Es dürfen nur Systeme verwendet werden, die eine gültige IGC-Zulassung besitzen. Das Intervall der Loggeraufzeichnung ist auf 10 Sekunden oder kürzer einzustellen.

Die Loggerdatei muss auf einem Datenträger (USB-Stick oder SD-Card) bei der Auswertung abgegeben oder selbständig per E-Mail an igc@rm-amlikon.ch geschickt werden.

Die den Flug dokumentierende Datei muss als IGC-File mit Security-Key vorliegen. Alle Originaldateien eines Flugtages sind bis zum Briefing des Folgetages auf dem Logger verfügbar zu halten. Bei Ausfall des Primärsystems werden als Sekundärsystem auch nicht IGC zugelassene Flugdatenaufzeichnungsgeräte wie FLARM oder auslesbare Variometersysteme akzeptiert.

13. Unterkunft und Verpflegung

Für Unterkunft und Verpflegung haben die Teilnehmer selbst zu sorgen. Campingmöglichkeiten sind auf dem Flugplatz vorhanden.

Es wird möglich sein, auf dem Flugplatz selbst zu grillieren, es wird ein Gasgrill zur Verfügung stehen.

An Flugtagen werden Sandwiches zu kaufen sein.

Weitere Informationen auf der Seite Informationen.

14. Haftung

Der Teilnehmer erklärt mit der Anmeldung, dass er, ausser in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auf alle Schadenersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter sowie dessen Organen verzichtet.

15. Rückholservice

Wir bieten einen Rückholservice an. Der Autoschlüssel wird am ersten Wettbewerbstag abgegeben, bei Bedarf stellt der Organisator eine Person, welche mit dem Auto des Teilnehmers ausrückt. Dieser Dienst kostet 100.- Fr. für den ganzen Wettbewerb. Es fallen keine weiteren Kosten an. Wurde der Dienst während des Wettbewerbs nie benötigt, werden 50.- Fr. zurückerstattet. Wir vermitteln nur den Rückholer. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Sämtliche Fahrkosten wie Benzin, Verkehrsabgaben etc. sind vom Piloten zu übernehmen. Der Organisator lehnt jede Haftung für Schäden im Zusammenhang mit dem Service ab.

Weitere Informationen auf der Seite Informationen.

Wir freuen uns darauf, euch in Amlikon zu einem tollen Wettbewerb begrüssen zu dürfen!

Bis dann!
Für das OK:
Marcel Dünner
Konkurrenzleiter

keyboard_arrow_up